Star Wars Battlefront 2 DLC bekanntgegeben – Es geht um Clone Wars

Auf der E3 2018 hat EA auf dem EA Play einen Star Wars Battlefront 2 DLC bekanntgegeben. Dieses mal geht es um die Clone Wars, etwas, was sich viele Spieler gewünscht und auch geteasert haben.

Electronic Arts will mit der Erweiterung wahrscheinlich das Spiel aufbessern, da es ja nach Release sehr oft kritisiert wurde. Star Wars Battlefront 2 hat einen Single- und Mutliplayer. Der DLC bezieht sich wahrscheinlich auf letzteren.

Was ist nun in dem Star Wars Battlefront 2 DLC?

Es soll eine neue Map veröffentlicht werden, die alle Clone Wars Fans kennen. Auf Geonosis soll die größte Map in Battlefront II sein. Die Map ist wahrscheinlich für den Galactic Assault gedacht.

Star Wars Battlefront 2 DLC Geonosis
Die gigantische Map wird wahrscheinlich im Galactic Assault spielbar sein.

Zudem kommen auch entsprechende Helden. Obi-Wan und Count Dooku sind beide Charaktere, die in den Star Wars Sequels, also in Episode II, auf Geonosis spielen. Doch dazu kommt noch ein lang erwarteter Kämpfer. General Grievous wird auf dem Schlachtfeld gespielt werden können. Lange haben Fans diesen erbarmungslosen 4-armigen Seperatisten erwartet. Ob nun auch noch Standard-Truppen vorkommen, also Geonosianer, ist zu hoffen. Vor allem hoffen einige Spieler auf die perfekte Atmosphäre. Geschütze der Geonosianer und auch einige unterirdische Tunnel wären nicht schlecht.

EA hat sich nach den Fans gerichtet

EA hat sich nach vielen entrüsteten Spielern gerichtet und dadurch diesen DLC erstellt. Unter anderem hat sich EA für vergangene Fehler entschuldigt, hat sogar spezifisch die Lootboxen angesprochen. Man wollte den Fehler berichtigen, so entstand auch der DLC. Vielleicht wird Star Wars Battlefront 2 eines Tages doch ein Spiel, welches man nur genießen kann.


Quellen: EA Play, E3 2018

Schreibe einen Kommentar